Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen


1.Geltungsbereich

Vorbehaltlich individueller Absprachen und Vereinbarungen, die Vorrang vor diesen AGB haben, gelten für die Geschäftsbeziehung zwischen Buchdeko und dem Verbraucher ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Soweit nichts
anderes vereinbart, wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

2. Vertragspartner

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Buchdeko. Weitere Informationen finden Sie im Impressum. Sie erreichen Buchdeko bei Fragen zum Auftrag, zur Lieferung, zu Reklamationen und Beanstandungen per Post, unter der Telefonnummer 0152 31993616 oder per Mail an kontakt@buchdeko.de.

3. Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte auf der Homepage unter "Preise" oder in der "Galerie" stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Bestellung per E-Mail, Telefon, persönlich oder direkt im Online-Shop geben Sie eine verbindliche Bestellung der genannten Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung durch eine E-Mail und/oder einer Auftragsbestätigung sowie den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Mit dieser Bestätigung ist der Kaufvertrag zustande gekommen.

Aufträge mit spezialisierten, individuellen Kundenwünschen kommen generell nur per Vorkasse zustande. Der Preis beträgt 0,20 € pro gefalteter bzw. 0,35 € pro geschnittener Seite zzgl. Materialkosten und errechnet sich darüber hinaus nach dem Arbeitsaufwand und der
gewünschten Schriftart oder des gewünschten Motives. Der Endpreis zzgl. Versandkosten ist in der Auftragsbestätigung angegeben. Mit dem Absenden/Aufgeben der Bestellung wählt der Kunde verbindlich die Schriftart aus und erkennt auch diese Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis mit dem Anbieter allein maßgeblich an.

4. Bezahlung

Der in der Auftragsbestätigung genannte Endpreis ist ungekürzt per Vorkasse durch Vorabüberweisung, per Rechnung, per Barzahlung oder per PayPal (nur im Online-Shop) zu zahlen. Bei Versand fallen zuzüglich noch Versandkosten (sh. Ziffer 5) an. Die Bankverbindung und die Versandkosten sowie die Zahlungsart sind in der Auftragsbestätigung angegeben, sofern nicht über den Online-Shop direkt bestellt und per PayPal bezahlt wurde. Zahlungen sind gemäß dem angegebenen Zahlungsziel oder wenn das Zahlungsziel nicht angegeben ist innerhalb von 7 Tagen ab Rechnungsdatum zu leisten. Bei der Zahlungsart Vorabüberweisung wird die Ware nach Zahlungseingang angefertigt und geliefert. Vorrätige Bücher können bei Selbstabholung auch bar gezahlt werden. Zahlungen dürfen nur in der vereinbarten Währung (EUR) erfolgen.

5. Versandkosten

Zuzüglich zu den angegebenen Produktpreisen kommen noch Versandkosten hinzu. Diese richten sich nach den Preisen der Deutschen Post und unterliegen eigenen Bedingungen.

6. Lieferung

Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschland. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung ab Lager an die Adresse des Bestellers bzw. an die vom Besteller angegebene Lieferadresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ausnahmsweise der Liefertermin verbindlich zugesagt wurde (ca. 14 Tage nach Geldeingang). Die Frist ist eingehalten, wenn bis zu ihrem Ablauf die Ware das Lager verlassen hat oder Buchdeko dem Kunden die Leistungsbereitschaft mitgeteilt hat. Unvorhergesehene Umstände und Ereignisse wie zum Beispiel höhere Gewalt, staatliche Maßnahmen, Nichterteilung behördlicher Genehmigungen, Arbeitskämpfe jeder Art, Sabotage, Rohstoffmangel, unverschuldet verspäteter Materialanlieferung, Krieg, Aufruhe usw. verschieben den Liefertermin entsprechend und zwar auch dann, wenn sie während eines bereits bestehenden Verzuges aufgetreten sind.

Versendet Buchdeko auf Wunsch des Kunden die Ware, erfolgt dies auf Rechnung und Gefahr des Kunden. Bei allen Lieferungen geht die Gefahr des Untergangs der Ware bei Übergabe an den Spediteur, den Frachtführer oder die sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen auf den Kunden über.

Überschreitet Buchdeko einen als verbindlich zugesagten Liefertermin und ist dem Kunden ein weiteres Abwarten nicht zumutbar, kann er nach Eintritt des Verzuges und Abmahnung und Setzen einer angemessenen Nachfrist mit Ablehnungsandrohung weitergehende Rechte geltend machen. In diesem Fall ist ein Schadensersatzanspruch des Kunden ausgeschlossen,es sei denn, der Verzug ist auf vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten von Buchdeko oder eines der gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen zurückzuführen. Dies gilt auch
für die Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen.

Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, ist Buchdeko berechtigt, nach Ablauf einer von Buchdeko zu setzenden Nachfrist die Erfüllung des Vertrages abzulehnen und Schadensersatz zu verlangen. Buchdeko kann stattdessen auch über die Ware anderweitig verfügen und den Kunden in einer neuen angemessenen Frist beliefern. Der Schadensersatz beträgt mindestens 30 % des vereinbarten Warenpreises, wobei es dem Kunden vorbehalten bleibt, nachzuweisen, dass ein Schaden nicht oder in geringerer Höhe entstanden ist. Buchdeko bleibt der Nachweis eines höheren Schadens vorbehalten.

Transport- und alle sonstigen Verpackungen nach Maßgabe der Verpackungsverordnung werden nicht zurück genommen. Der Kunde ist verpflichtet, die Verpackungen auf eigene Kosten zu entsorgen.

7. Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, wird der Kunde gebeten, diese Fehler sofort bei dem Zusteller zu reklamieren und schnellstmöglich Kontakt zu dem Verkäufer aufzunehmen. Das Versäumnis einer Reklamation oder der Kontaktaufnahme hat
für die gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Kunden keinerlei Konsequenzen, hilft dem Verkäufer aber, eigene Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

8. Aufrechnung

Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich von Buchdeko anerkannt wurden.

9. Zurückbehaltungsrecht

Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Buchdeko.

11. Haftung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

12. Vertragstextspeicherung

Die AGB können Sie jederzeit hier auf dieser Seite einsehen.

13. Keine Einräumung von Rechten, Ausstellungen

Mit dem Kauf eines verarbeiteten Buches erwerben Sie nur das dingliche Eigentum an diesem. Es werden keinerlei sonstige Nutzungsrechte eingeräumt. Jegliche Reproduktion (Vervielfältigung), Verbreitung, Vermietung, öffentliche Zugänglichmachung oder sonstige analoge oder digitale Verwertung (z.B. Einstellen von Fotos für Internetzwecke) sind nicht gestattet. Die öffentliche Ausstellung von erworbenen Buchverarbeitungen bedarf im Einzelfall der Zustimmung von Buchdeko.

14. Erfüllungsort, Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich deutsches Recht. Die Vertragssprache ist deutsch. Erfüllungsort für alle Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Reutlingen. Gerichtsstand ist das Amtsgericht Reutlingen bzw. der Landkreis Reutlingen.

Alle Preise sind Endpreise zuzüglich Versandkosten.

Als Kleinunternehmer im Sinne § 19 Abs. 1 UStG wird die Umsatzsteuer nicht ausgewiesen.

15. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden oder eine Lücke enthalten, bleiben die übrigen Bedingungen hiervon unberührt. Von den vorstehend genannten Bestimmungen abweichende oder zusätzliche Vereinbarungen sind nur wirksam in Form einer schriftlichen Zusatzvereinbarung zu dem von den Parteien geschlossenen Vertrag, in dem auf die abgeänderten Bedingungen Bezug genommen wird. Auch die Abbedingung dieses Schriftformerfordernisses bedarf der Schriftform.